SAMU- Seine neue Herausforderung: Auf dem Weg zum Behindertenbegleithund

Unseren Samu haben wir als Welpen zu uns geholt und ihn mit ganzer Liebe, mit vollem Respekt und klarer Linie groß gezogen.

Ein wirklich toller Kerl ist aus ihm geworden. 35kg Muskelmasse, klare Bernsteinaugen, Balljunkie, Schmusebär... ein ganzer Labbi halt.

Er hat uns schon in vielen Bereichen überrascht, seine Art ist wirklich einzigartig. Er entwickelt Strategien, um z.B. an ein Leckerli zu kommen. Er zeigt seinem Menschen was ihm fehlt, was er möchte und wo er Hilfe benötigt. Er besitzt den hohen Drang zum "will to please". Er liest seinen Menschen hauptsächlich an dessen Körpersprache, versteht auch ohne Worte. Und... was ganz wichtig für seine zukünftige Aufgabe sein wird... sein absoluter Wille etwas zu bringen, aufzuheben, zu suchen. Dieses Potenzial muss gefördert werden, dieser Kerl braucht Aufgaben, Herausforderungen und Bestätigung.

 

Und die bekommt er nun auch.

 

28.08.2016

Heute ist Samu in den Besitz der KYNOS STIFTUNG - HUNDE HELFEN MENSCHEN; übergegangen. Eine relativ kleine Stiftung in der Rheinland Pfalz,  die Großes bewirkt.

Diese bilden Hunde zu Blindenführhunde, Behindertenbegleithunde, Therapiebegleithunde, Hör- und Signalhunde aus.

 

Samus neue Herausforderung ist die Ausbildung zum Behindertenbegleithund. An der Seite der lieben und sehr kompetenten Ausbilderin Anja H. , wird er das Werkzeug zu dieser Aufgabe bekommen. Absolutes Potential ist vorhanden. Wie sagte sie so schön: ein ungeschliffener Rohdiamant!

Anja H. und Samu müssen natürlich erst einmal Bindung aufbauen, eine Struktur entwickeln und eine fundamentale Ebene schaffen, die das Lernen erleichtert.

Eine zukünftige Besitzerin steht schon fest. Er soll einer Frau im Rollstuhl helfen, den Alltag zu erleichtern. Dinge aufheben, bringen, Schränke öffnen, evtl. den Rollstuhl ziehen etc. Samu wird an ihr Leben angepasst und hoffentlich die fehlende Beinarbeit der Frau ersetzen.

Wir bleiben mit der Kynos Stiftung in Kontakt und mit der Ausbilderin Anja H. sowieso.

Es wird eine spanndende Zeit und wir freuen uns, hier immer wieder Erfolge, aber auch Mißerfolge von Samu zu berichten.

Wir drücken ganz fest die Daumen, dass er seine Aufgaben meistern wird. Und dennoch ist ein Wehmutstropfen dabei: Wir vermissen ihn schon sehr.. meinen Herzbub!

 

Wer mehr über die Stiftung erfahren möchte:

info@kynos-stiftung.de

www. kynos-stiftung.de

 

 

Hier finden Sie uns

Labradorzucht

"of sir lane hero"

Engelhardt Stefanie und Marcus

Hesselbacher Grümpel 4

96352 Wilhelmsthal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

09260-9635770

0177-7882380

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© of sir lane hero